Haus Sonnenhof Torgasse (Rätsel wurde gelöst)

Hier finden Sie abgeschlossene Anfragen und Beiträge zu Haus- und Flurnamen. Diese konnten auch Dank der Hilfe unserer zahlreichen Forumsbesucher gelöst und beantwortet werden.

Haus Sonnenhof Torgasse (Rätsel wurde gelöst)

Beitragvon claudia » Dienstag 29. Januar 2013, 15:36

Hallo liebe Zürichkenner,

ich schreibe gerade an einem Artikel und wäre dankbar, wenn mir jemand weiter helfen kann in der Frage wo das Haus Sonnenhof in der Torgasse steht oder stand. Welche Adresse trägt das Haus heute?

Für Hinweise bin ich sehr dankbar!

Claudia
claudia
 

Re: Haus Sonnenhof Torgasse

Beitragvon claudia » Dienstag 29. Januar 2013, 15:38

Ich habe noch einen kleinen Nachtrag:

In diesem Haus soll die Familie Ott seit dem 18. Jahrhundert gelebt haben, darunter etwa der Ratsherr Hans Conrad Ott und der Kaufmann Hans Conrad Ott-Usteri (1788-1872). Beide waren Mitglied der Allgemeinen Musikgesellschaft Zürich (1812), letzterer gar für viele Jahre deren Präsident.
claudia
 

Re: Haus Sonnenhof Torgasse

Beitragvon Chronist » Dienstag 29. Januar 2013, 15:40

Grüezi Frau Heine,
Auf die Schnelle kann ich Ihnen dazu folgende Hilfestellungen geben:

Hausname Sonnenhof
Derzeit ist mir kein solcher Hausname im Zusammenhang mit der Torgasse bekannt, auch nicht unter der Berücksichtigung das um 1900-1911 sehr viele Altbauten an dieser Gasse abgetragen worden sind. Das ehemalige Haus an der Torgasse 20 (heutiges Eckhaus Torgasse-Oberdorfstrasse) trug aber den Hausnamen "Sonnenuhr" und die Versicherungsnummer 27a. Es wurde 1910 abgetragen. In näherer Umgebung gab es bis 1935 ein Haus "Schönenhof" an der heutigen Rämistrasse 14. Ein Haus zum "Sonnenhof" gibt es bis heute noch in Form des im 16. Jahrhundert erbauten Wohn- und Geschäftshauses an der nahen, 200 Meter von der Torgasse entfernten, Stadelhoferstrasse 12. Dieses wurde meines Wissens aber hauptsächlich von den Familien "Hirzel" und "Werdmüller" bewohnt.

Ott's an der Torgasse
Im "Verzeichnis sämtlicher Strassen, Gassen, Wohngebäude, sowie deren Eigenthümer und Bewohner in der Stadt Zürich von 1838"
finden sich an der Torgasse, damals noch als Thorgasse geschrieben, nur folgenden Ott's:
Nr. 31 (Versicherungsnummer) Eigenthümer: Ott, geb. Römer Anna, von Zürich, die das Gebäude bewohnenden Familienvorstände: Ott, Conrad, von Zürich, Kaufmann

Auf dem "Müllerschen-Plan" aus dem Jahre 1793 finden sich an der Thorgasse folgende Besitzer:
linke Seite Nr. 7 Ott, Kaufmann (Hausnamen "Karpfen"/"Schwarzes Kreuz", entspricht der späteren Hausnummer 8/10 (Versicherungsnummer 31). Diese Häuser wurden 1910 abgetragen und die Hausnummern harmonisieren nicht mehr mit den heutigen Nummern! Aber Sie sehen auch hier wieder die identische Versicherungsnummer 31, wie im Verzeichnis von 1838 im Zusammenhang mit Conrad Ott.
rechte Seite Nr.19 Ott (Hausnamen "Küfermesser", entspricht der späteren und heutigen Hausnummer 3)

>>Stadtplan mit der Torgasse und der damaligen Nummerierung um 1900
http://www.stadtplan.stadt-zuerich.ch/zueriplan/(X(1)S(ozaqxhon5pbf3qa2nw3bst4l))/stadtplan.aspx?d89d5dcc-3a3f-4114-bfe2-38ba45a83410

>>Infos zur Ott's, Torgasse und Anna Römer im HLS
http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D7320.php

Würde mich freuen Ihnen ein wenig behilflich gewesen zu sein.
Freundliche Grüsse aus dem regnerischen Zürich und frohe Ostern.
Chronist
Administrator
 
Beiträge: 179
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 14:43

Re: Haus Sonnenhof Torgasse

Beitragvon claudia » Dienstag 29. Januar 2013, 15:41

Lieber Chronist,

vielen herzlichen Dank für diese wertvollen Hinweise! Ich werde diese Informationen so weiter geben bzw. verarbeiten. Die Quelle also, dass es ein Haus Sonnenhof an der Torgasse gegeben haben soll, scheint also nicht stichhaltig zu sein. Das ist auch immerhin eine Information!

Besten Dank nochmal!
Claudia
claudia
 

Re: Haus Sonnenhof Torgasse (Rätsel wurde gelöst)

Beitragvon Eric von der Forch » Donnerstag 28. November 2019, 13:28

Wie der Chronist richtig erwähnt, gab es an der Torgasse keinen Sonnenhof. Das Eckhaus Torgasse 20, die "Sonnenuhr", gab der dortigen Apotheke deren Name "Sonnen-Apotheke" (s. Abb.). Diese Apotheke ist auch im Neubau, jetzt Torgasse 10, domiziliert und seit über 160 Jahren in Zürich ansässig.
Kaufmann Hans Conrad Ott-Usteri (1788-1872) wohnte an der Kirchgasse 36 "Kleines Paradis". Das Haus ging dann an seine einzige Tochter Cleophea Elisabetha Hagenbuch-Ott und später an deren Schwiegersohn Dr. phil. h.c. Hans Ulrich Meister-Hagenbuch, Stadtforstmeister, Kantonsrat, Nationalrat und Oberstdivisionär.
Torgasse 1910.jpg
Torgasse 1910 kurz vor Abbruch
Torgasse 1910.jpg (205.25 KiB) 1411-mal betrachtet
Eric von der Forch
 


Zurück zu Abgeschlossene Anfragen und Beiträge zu Haus- und Flurnamen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast